Datenanalyse und Reporting mit Business Intelligence: Derby Cycle automatisiert zentrales Berichtswesen (Anwenderbericht)

Anwenderbericht vom 29.08.2017

Eine halbe Million Fahrräder liefert Derby Cycle jährlich an über 5.000 Fachhändler in mehr als 60 Ländern aus. Damit erwirtschaftet das Unternehmen den größten Umsatz aller deutschen Fahrradproduzenten. Im Mittelpunkt dieser Erfolgsgeschichte steht nicht nur die Leidenschaft für qualitativ hochwertige und zuverlässige Markenfahrräder. Basis für diesen Erfolg ist auch eine optimale simultane Beschaffungs-, Produktions- und Absatzplanung. Die Koordination von Auftragsmenge, Produktion und Lagerbestand erfolgt mit der Business-Intelligence(BI)-Software IBM Cognos 10, die Derby Cycle in Zusammenarbeit mit der SIEVERS-GROUP implementiert hat. Das beauftragte IT-Architekturhaus entwickelte entsprechend den Vorgaben von Derby Cycle ein Data Warehouse, in dem alle relevanten Unternehmensdaten zusammenlaufen, die als zentrale Grundlage für strategische Geschäftsentscheidungen dienen. Dank der automatisierten Aufbereitung und Verknüpfung der Daten spart der Fahrradproduzent allein bei der Erstellung des Vertriebsreports rund 80 Arbeitsstunden im Monat ein.

245 KB | PDF