Sicherheitsbulletin für Citrix ADC und Citrix Gateway

Sicherheitsbulletin für Citrix ADC und Citrix Gateway

In der Welt der Informationstechnologie ist es von entscheidender Bedeutung, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, wenn es um die Sicherheit unserer Systeme geht. Ein aktuelles Sicherheitsbulletin von Citrix hat auf zwei Sicherheitslücken hingewiesen, die in Citrix ADC und Citrix Gateway entdeckt wurden. Diese Lücken könnten bei Ausnutzung zu erheblichen Sicherheitsproblemen führen.

 

Welche Produkte sind betroffen?

Die Sicherheitslücken betreffen die folgenden Produkte von Citrix:

  • Citrix ADC: CVE-2023-24487
  • Citrix Gateway: CVE-2023-24488

 

Welche Probleme können auftreten?

Die Ausnutzung der beiden entdeckten Sicherheitslücken kann zu verschiedenen Sicherheitsproblemen führen. Um sicherzustellen, dass Ihre Systeme geschützt sind, ist es wichtig, die betroffenen Produkte, Versionen und Komponenten zu überprüfen. Die folgenden unterstützten Versionen sind von dieser Sicherheitslücke betroffen:

  • Citrix ADC und Citrix Gateway 13.1 vor 13.1-45.61
  • Citrix ADC und Citrix Gateway 13.0 vor 13.0-90.11
  • Citrix ADC und Citrix Gateway 12.1 vor 12.1-65.35
  • Citrix ADC 12.1-FIPS vor 12.1-55.296
  • Citrix ADC 12.1-NDcPP vor 12.1-55.296

Wichtig: Dieses Sicherheitsbulletin betrifft nur von Kunden verwaltete Citrix ADC und Citrix Gateway. Kunden, die Citrix Cloud-Dienste oder die von Citrix verwaltete adaptive Authentifizierung nutzen, müssen keine Maßnahmen ergreifen.

 

Was sollten Kunden jetzt tun?

Um sicherzustellen, dass Ihre Umgebung vor möglichen Sicherheitsbedrohungen geschützt ist, empfiehlt Citrix dringend, das vollständige Sicherheitsbulletin zu lesen. Sie finden es unter https://support.citrix.com/article/CTX477714/citrix-adc-and-citrix-gateway-security-bulletin-for-cve202324487-cve202324488. Es könnte erforderlich sein, Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit Ihrer Systeme zu gewährleisten.

Die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur sollte immer oberste Priorität haben. Informieren Sie sich über die Sicherheitslücken und setzen Sie die empfohlenen Maßnahmen um, um mögliche Angriffe zu verhindern.

Ansprechpartner

Lukas Borgelt
hallo@sievers-group.com
+49 541 9493-1212

Newsletter
Datenschutzrechtlicher Hinweis

* Pflichtfeld