Neues Release von IBM SPSS Statistics! What’s New in SPSS Statistics 28?

Neues Release von IBM SPSS Statistics! What’s New in SPSS Statistics 28?

Was ist IBM SPSS Stastistics?

Seit vielen Jahren schon ist IBM SPSS Statistics eines der führenden Softwareprogramme im Bereich der statistischen Datenanalyse und ermöglicht es seinen Nutzern, Geschäfts- und Forschungsprobleme durch Ad-hoc-Analysen, Hypothesenprüfungen und prognostische Analysen einfacher zu lösen. Sie können tiefer in die Datenanalyse einsteigen, um Entscheidungen zu verbessern - und damit Märkte zu erweitern, Forschungsergebnisse verbessern, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sicherstellen, Risiken verwalten und den ROI maximieren, um nur einige Beispiele zu nennen.
Mithilfe fortschrittlicher statistischer Verfahren können Sie schnell große und komplexe Datensätze für eine präzise und qualitative Entscheidungsfindung verstehen. IBM SPSS Statistics zeichnet sich dadurch aus, dass es komplexe Muster und Verbindungen aufzeigt und den Benutzern ermöglicht, Schlussfolgerungen zu ziehen und Vorhersagen zu treffen. Und es ist schnell - es erledigt Aufgaben wie Datenbearbeitung und statistische Verfahren in einem Drittel der Zeit vieler nicht-statistischer Programme.

Neue Funktionen in IBM SPSS Statistics:

IBM SPSS Statistics ermöglicht es Unternehmen also, mit einem leistungsstarken Toolset umfassende Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen, um Annahmen zu validieren, vergangene Leistungen zu analysieren und Trends vorherzusagen. Und jetzt wurden die Funktionen und Möglichkeiten des IBM SPSS Statistics-Portfolios in der neuen Version sogar noch erweitert:

  • Neues statistisches Verfahren: Meta-Analyse

Die Meta-Analyse ist ein wissenschaftlicher Prozess zur Synthese und Kombination von Ergebnissen aus verschiedenen Forschungsstudien. Sie kann systematische Übersichten über die Größe der Effektgrößen sowie über die Ursachen möglicher Variationen liefern. Die Methoden der Meta-Analyse wurden auch auf Heterogenitätstests, die Beurteilung von Publikationsverzerrungen, die Bewertung von Effekten kleiner Studien und die Meta-Regression erweitert.

  • Verfahrenserweiterungen: Power-Analyse, Ratio-Statistik und mehr

IBM SPSS Statistics 28 enthält eine Verbesserung der Power Analyse-Verfahren zur Erstellung einer grafischen Darstellung der Ergebnisse. Die Power-Analyse spielt eine zentrale Rolle bei der Planung, dem Design und der Durchführung von Studien. Alle Verfahren der Power-Analyse erlauben es dem Benutzer nun, eine Reihe von Potenzwerten anstelle eines einzelnen Wertes einzugeben. Diese können die Form von separaten (Punkt-)Werten haben, eine Reihe von Werten, die um einen bestimmten Betrag erhöht werden, oder eine Kombination aus beidem. Diese Erweiterung resultiert nun in einer Tabelle mit Leistungswerten und, optional, einem begleitenden Leistungskurvendiagramm.
Das Verfahren „Ratio Statistik“ in IBM SPSS Statistics ist seit langem eine Option für die Erstellung von deskriptiven Statistiken zu Verhältnissen zwischen zwei Variablen. Das Ratio-Statistikverfahren wurde verbessert, um es konsistenter zu machen mit aktuellen Ansätzen, wie sie im „Standard on Ratio Studies“ beschrieben werden.

  • Daten-Visualisierung: Relationship Maps

Relationship Maps werden als eine neue Datenvisualisierung in SPSS Statistics 28 eingeführt. Benutzer können nun die Beziehung zwischen mehreren Variablen visuell über mehrere Variablen hinweg überprüfen.

  • Verbesserungen der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit: Statistik-Workbook, Suche, Tabellen-Side-Pane-Editor, Unterstützung für hohen Kontrast

Das Statistik-Workbook kombiniert mehrere Dateitypen in einem. Die Benutzer können in der Arbeitsmappe eine Syntax schreiben, eine Ausgabe erstellen und diese Ausgabe bearbeiten, um eine interaktive Datenanalyse durchzuführen.
Die Suchfunktion, die erstmals in Version 27 eingeführt wurde, wurde in SPSS Statistics 28 erweitert. Die Suchergebnisse enthalten Links zu Menüdialogen, Hilfethemen, Fallstudien und Syntaxreferenzen.
Die Tabellenbearbeitung in Version 28 bietet nun einen effizienteren Prozess, um die gewünschte Ausgabe in Ihren Tabellen zu erhalten. Mit einer geringeren Anzahl von Klicks können Sie jetzt Tabellen mit dem Side-Pane-Editor bearbeiten.
Die Unterstützung der Hochkontrastfähigkeit wurde ebenfalls in SPSS Statistics 28 hinzugefügt.

 

Die neue Version von IBM SPSS Statistics bietet Ihnen also noch mehr Möglichkeiten, Ihre Daten auszuwerten, um Ihre Prognosen und Pläne zu optimieren. Sie können Tabellen und Visualisierungen bereitstellen, um Ergebnisse effektiv zu kommunizieren und so die Entscheidungsfindung mit Ihren Daten unterstützen.

Haben diese Features Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne bei uns, um eine kostenlose Testversion zu erhalten und selbst zu entdecken, welche Möglichkeiten Sie mit IBM SPSS Statistics haben.

 

Autorin: Sally Brüning, Business Analytics, SIEVERS-GRPUP
 

Neues Release von IBM SPSS Statistics! What’s New in SPSS Statistics 28?
[Blog] Neues Release von IBM SPSS Statistics! What’s New in SPSS Statistics 28?_1
[Blog] Neues Release von IBM SPSS Statistics! What’s New in SPSS Statistics 28?_1

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Jetzt Kontakt aufnehmen

Marc Plantholt
hallo@sievers-group.com
+49 541 9493-1212

Newsletter
Datenschutzrechtlicher Hinweis

* Pflichtfeld

Marc Plantholt
 
Marc Plantholt

hallo@sievers-group.com

+49 541 9493-1212