Security SIEVERS-GROUP

IT-Security

Alles zum Thema IT-Sicherheit im Unternehmen 

Wenn ein Unternehmen Technologien verwendet, sind zwei der zentralen Herausforderungen die Sicherheit und das Vertrauen. Durch den digitalen Wandel innerhalb eines Unternehmens ist IT-Security unverzichtbar geworden, unabhängig vom Markt und der Unternehmensgröße. Im Folgenden möchten wir Ihnen das Thema IT-Security näherbringen und Sie über die verschiedenen Gefahren für Unternehmen aufklären, Ihnen die Vorteile von IT-Security aufzeigen und die richtigen IT-Security Lösungen zu möglichen Problemen präsentieren.
 

Was versteht man unter IT-Security?

Die Digitalisierung unserer Wirtschaft bringt auch ihre Schattenseiten mit sich, somit müssen die IT-Systeme geschützt werden. Das verantwortungsbewusste Schützen Ihrer IT-Systeme vor Schäden und Bedrohungen definiert IT-Security, IT-Sicherheit oder auch Informationssicherheit. Zu schützen sind einzelne Dateien, Computer, Netzwerke, Clouddienste bis hin zu ganzen Rechenzentren. Dazu kommt der Cyber-Raum, dieser wird durch die Cyber-Security geschützt. Heutzutage sind die meisten Systeme mit dem Internet verbunden, daher lassen sich die Begriffe IT-Security und Cyber-Security gleichsetzen. 
Der Schutz der IT-Systeme vor Ausfall und die notwendige Belastbarkeit der IT-Systeme ist grundlegend für die Aufrechterhaltung einer Business Continuity.

Was ist Informationssicherheit? 

Aufgabe der Informationssicherheit ist die Sicherstellung von Daten bezogen auf Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit. Dabei stellt die Integrität sicher, dass Daten vollständig und unverändert sind. Dadurch soll unbemerktes Verändern verhindert werden. Die Vertraulichkeit ist dafür zuständig, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf bestimmte Informationen erhalten. Und die Sicherstellung soll Ausfälle von Systemen verhindern und dadurch die Verfügbarkeit gewährleisten. Jede dieser drei Säulen hat eine wichtige Funktion und alle sind miteinander verknüpft. 

Das Ziel der Informationssicherheit ist, Gefahren und Bedrohungen abzuwehren und sich vor diesen zu schützen, um einen wirtschaftlichen Schaden zu vermeiden oder diesen minimal zu halten.

Der Unterschied zwischen IT-Sicherheit und Informationssicherheit 

Diese beiden Begriffe lassen sich nicht gleichsetzen. Bei der IT-Sicherheit müssen nicht nur Informationen geschützt werden, sondern auch alle Systeme, mit denen die Informationen verarbeitet, genutzt und gespeichert werden. Informationssicherheit hingegen bezieht sich auch auf Informationen, die nicht digital gespeichert werden.

Die Sicherheit hat drei klassische Ziele: 

  • Die Vertraulichkeit der Informationen.
  • Die Integrität der Informationen und Systeme.
  • Die Verfügbarkeit der Informationen und Systeme.

Durch die Digitalisierung stehen oft digitale Daten, Computer, Netzwerke und Datenträger im Mittelpunkt der Informationssicherheit. Hierbei ist die IT-Sicherheit nur ein Teilbereich der Informationssicherheit und lässt sich so von dieser abgrenzen.

Welche Bereiche im Unternehmen sind von der IT-Security betroffen?

Die IT-Security umfasst verschiedene Bereiche, die eine direkte Verbindung zum Tagesgeschäft und der Strategie eines Unternehmens haben. Daher ist der Schutz dieser ein wichtiger und essenzieller Baustein für mehr Sicherheit.  

Zu den IT-Security-Bereichen gehören unter anderem: 

  • Anwender-Security: Schaffen Sie ein Bewusstsein für IT-Sicherheit im Unternehmen. Ziel der Anwender-Security ist es, jedem Mitarbeiter im Unternehmen das nötige Bewusstsein und die Aufmerksamkeit für die IT-Security zu vermitteln. Ob es nun das Versenden einer E-Mail, das Updaten Ihres Laptops oder das Verwenden eines Programmes ist, jede dieser Tätigkeiten kann ein potenzielles Risiko für Ihr Unternehmen darstellen.  
  • Cloud-Security: Ziel der Cloud-Security ist es, den Cloud-Service sowie die Cloud-Umgebung zu schützen. Dabei soll das Risiko von Ausfällen, Datenverlusten und unbefugtem Zugriff auf Daten von außen verhindert werden. 
  • Endpoint Protection: Ziel der Endpoint Protection ist es, alles im Unternehmen zu schützen, das innerhalb des internen Betriebs-Netzwerkes, bis hin zum Internet geschaltet wird. Hierzu zählen alle Endgeräte wie zum Beispiel PCs, Laptops, Tablets, Handys, Drucker, Scanner und diverse weitere Endgeräte. Auch Anwendungen und Betriebssysteme sollten im Unternehmen gegenüber einem Angriff von außen geschützt werden. 

 

Jetzt zum Cyber-Security-Check Unsere IT-Security-Lösungen

Was ist ein Cyberangriff und welche Auswirkungen hat dieser auf Ihr Unternehmen?

Weist die IT-Sicherheit Lücken auf, kann es zu sogenannten Cyberangriffen kommen. Dies ist ein Angriff von außen auf Ihre IT-Systeme. Der Angreifer hofft, aus der Störung Ihres Netzwerkes einen Vorteil für sich zu schaffen.

Die Zahl der Cyberangriffe steigt von Jahr zu Jahr rasant an. Meist wird Lösegeld verlangt: 53% aller Cyberangriffe führen zu Schäden in Höhe von mindestens 500.000 Euro.

Bei einem Cyberangriff auf Unternehmen werden gezielt Angriffe auf informationstechnische Systeme gestartet, um diese ganz oder teilweise zu beeinträchtigen. 

Welche Arten von Cyberangriffen auf Unternehmen gibt es?

Cyberangriff
 
  • APts: Dies sind hochentwickelte und gezielte Angriffe auf Unternehmen, bei denen die Täter im Verborgenen agieren. Problem dieses hochkomplexen Angriffes ist, dass er keine Spuren hinterlässt. 
  • Schadsoftware/Malware: Bei einer Schadsoftware oder auch Malware genannt, wird sich Zugang zu einem Computer verschafft, mit dem Ziel diesen zu beschädigen. Der User wird hierbei angegriffen, ohne es zu wissen.
  • Ransomware: Die Ransomware ist ein Schadprogramm mit dem Ziel, Daten und Systeme einzuschränken und diese zu unterbinden.
  • Spam und Phishing: Ziel dieses Cyberangriffes ist es, vertrauliche Informationen wie zum Beispiel Passwörter zu „fischen“, das heißt diese zu stehlen. 
  • Botnetze: Die sogenannten Botnetze schleusen unauffällig Schadprogramm auf Ihren Computer oder Laptop. Botnetze benötigen eine aktive Internetverbindung.
  • DDoS-Angriffe: Ziel dieses Angriffes ist es, Ihr System unzugänglich zu machen oder gar außer Betrieb zu setzen. In der Praxis wird ein System mit sehr vielen Anfragen konfrontiert, sodass das System dies nicht bewältigen kann und im schlimmsten Fall zusammenbricht.
  • Schwachstellen in Soft- und Hardware: Dies sind Sicherheitslücken in Ihrer Soft- sowie Hardware, die einen Angriff auf Ihr System ermöglichen.

Der Stellenwert von IT-Sicherheit für Unternehmen

Die Basis für alle Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen bildet die IT. Ohne sie funktioniert heutzutage kaum noch ein Unternehmen. Kommt es zu Störungen in der IT, kann das im schlimmsten Fall den gesamten Betrieb zum Stillstand bringen. Dies hat einen großen wirtschaftlichen Schaden zur Folge und führt zu Reputationsverlust. Daher ist es unverzichtbar, die IT-Systeme abzusichern und sich gegen Cyberangriffe zu schützen.

Unsere Lösungen und Produkte für die IT-Security in Ihrem Unternehmen

Was ist ein Managed Service?

Was versteht die SIEVERS-GROUP als Managed Service?

Das kontinuierliche Bereitstellen von definierten Lösungen und Services in unseren drei Geschäfts-Bereichen: Digital Workplace, Security und Hybrid Cloud und die Übernahme der Verantwortung für die Bereitstellung ist unser Verständnis für Managed Services.

Ihr Unternehmen profitiert durch die Nutzung unserer Managed Services aufgrund unserer Fokussierung auf IT-Dienstleistungen. 

Was ist ein Managed Service?

  • Typische Beispiele für Managed Services sind die Übernahme von Aufgaben aus Ihrem IT-Tagesgeschäft:
  • Unternehmenskritische und sicherheitsrelevante Dienste und Anwendungen
  • Proaktive und kontinuierliche Überwachung Ihrer IT-Umgebung  
  • Regelmäßiges Installieren von Updates

Welche unternehmerischen Vorteile haben Sie durch ein Managed Service?

  • Mehr Sicherheit für Daten und unternehmensrelevante Dienste.
  • Mehr Zeit und Raum für die wichtigen strategischen Aufgaben Ihrer IT-Abteilung
  • Mehr Flexibilität für Ihr Unternehmen
  • Mehr Liquidität durch vorhersehbare und transparente Kosten

Die Vorteile von IT-Security für Ihr Unternehmen

  • Höchstmögliche IT-Sicherheit für Ihre Unternehmen: Alle sicherheitskritischen Maßnahmen in Ihrem Unternehmen sind aufeinander abgestimmt, greifen ineinander und bieten größtmöglichen Schutz.
    • Schutz vor Cyberangriffen
    • Schutz Ihres Know-hows
    • Geringeres Risiko durch Schadsoftware
  • Interne Ressourcen werden frei: Aufeinander abgestimmte Maßnahmen erleichtern die Arbeit im Alltag mit dem Ziel, mehr Zeit für das Tagesgeschäft zu haben.
  • Sicherheit für Ihre Kunden: Die Grundlage für den Erfolg eines Unternehmens sind die Kunden. Mit der nötigen IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen gewährleisten Sie auch Sicherheit für Ihre Kunden.
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit: Mit den Managed Services der SIEVERS-GROUP reagieren Sie schnell und ohne Verzögerung auf ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Netzwerk.
  • Menschen, Prozesse, Technologie werden zusammengebracht: Anforderungsgerechte Sicherheitsmaßnahmen ermöglichen sicheres Arbeiten und Zugriff an jedem Ort.

 

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

IT-Sicherheit durch die SIEVERS-GROUP

Unter IT-Sicherheit verstehen wir alle Planungen, Maßnahmen und Kontrollen, die dem Schutz Ihrer IT dienen.

Unsere IT-Security-Leistungen im Überblick:

  • Governance, Risk & Compliance
  • Application Security
  • Cloud Security
  • Cyber Crime & Defence
  • Datacenter Security
  • Infrastructure- und Perimeter-Security
  • Workplace Security

Neben der rein technischen Absicherung sorgen wir für ein angemessenes Maß an organisatorischer Sicherheit. Nur wenn die technischen Maßnahmen mit den organisatorischen im Einklang stehen und sich die Waage hält, wird ein hohes Niveau an Informationssicherheit erreicht. 

Der Cyber-Security-Check der SIEVERS-GROUP

Kundenstimme:
„Der Cyber-Security Check hat uns bei OASE geholfen sich diesem komplexen Thema strukturiert anzunehmen. Wichtig war uns, einen Partner zu finden mit dem wir auf Augenhöhe auch kritische Themen fachlich versiert diskutieren konnten. Ziel war und ist es Unternehmensprozesse abzusichern ohne das effiziente Arbeiten einzuschränken. Diesen Partner haben wir mit Herrn Ohlmeyer gefunden und freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit!“
Michael Koch (COO, OASE GmbH)
Kundenstimme:
„IT-Sicherheit ist für ein Unternehmen in unserer Branche elementar. Bereits seit Jahren investieren wir Zeit, Geld und Know-how, um die IT-Sicherheit zu steigern und zu optimieren. Durch den Cyber-Security Check hat uns die SIEVERS-GROUP geholfen, unsere internen Prozesse zu überprüfen und zu verbessen sowie mögliche Schwachstellen zu erkennen. Das strukturierte und zielgerichtete Vorgehen beim Cyber-Security Check gibt uns die Sicherheit, keine zu betrachtenden Aufgaben und Risiken zu übersehen. Heute und auch in Zukunft!“
Klaus Scholle (Managing Director, promegis Gesellschaft für Geoinformationssysteme mbH)
Kundenstimme:
„Bereits ein falscher Klick, kann erhebliche Folgen mit sich bringen. Es ist wichtig, dass Unternehmen sich vor schadhaften E-Mails schützen. Eine gute E-Mail Security Lösung ist ein wichtiger Bestandteil in der gesamten IT-Sicherheit eines Unternehmens.
Wir waren auf der Suche nach einer technisch sicheren und gleichzeitig userfreundlichen Lösung. All das konnte uns die SIEVERS-Group bieten.
Gemeinsam mit der SIEVERS-Group haben wir unsere Sicherheits-Hornisse zum Fliegen gebracht. Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. “
Holger Brock (Accountmanagement, Projektleitung, Systemadministration und Beratung, GMH Systems GmbH)




Events & Artikel

Ansprechpartner

Referenzen