Wie sich Design mit Human Potential verbinden lässt

Marleen Boerger Header

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium zur Media- and Interaction-Designerin arbeitete Marleen Börger zunächst als Designerin in einer Osnabrücker Werbeagentur. Sie entschied sich nach drei Jahren, zur SIEVERS-GROUP zu wechseln, um sich durch neue Herausforderungen weiterzuentwickeln. Sie ist jetzt seit ca. 1,5 Jahren im Unternehmen.

Seit März 2019 arbeitet sie als UI/UX-Designerin und entwickelt Screendesigns jeglicher Art, überprüft diese auf Benutzerfreundlichkeit und entwickelt sie weiter – von einem Wireframe bis zu einem Klick-Prototypen und der Erstellung von Mock-ups zu Präsentationszwecken. Hauptsächlich ist sie aber in der Marketing-Abteilung tätig. Marleen fungiert zudem als Ansprechpartnerin für den Bereich Human Potential, unsere Personalabteilung. Dort betreut, berät und plant sie Konzepte, Werbekampagnen und anstehende Projekte und erarbeitet gemeinsam mit der Abteilung Strategien und Ziele. 

Teaser Marleen Boerger Beruf
 

Mit Leidenschaft zum Ziel

Einige erreichte Ziele konnte Marleen schon von ihrer Liste streichen: Worauf sie zum Beispiel stolz ist, ist die Karriere-Seite auf der SIEVERS-GROUP-Homepage, die sie in Teilen bereits umgestaltet, informativer und benutzerfreundlicher gemacht hat. Überzeugt euch hier: www.sievers-group.com/ausbildung

Marleen durfte einen weiteren Erfolg mit einer Kollegin aus dem Marketing feiern, und zwar die Gestaltung und Planung unserer Teilnahme an der ersten digitalen Messe „Ausbildung 49“. Sie hat den digitalen Messestand gestalterisch umgesetzt, und wie ich finde, kann sie sehr stolz darauf sein!

Unter anderem beendete Marleen gerade erst mit ihrer Kollegin aus dem Marketing eine Social-Media-Kampagne zur Bewerbung der Ausbildungsberufe bei der SIEVERS-GROUP. Mit der Kampagne „Deine Zukunft bei der SIEVERS-GROUP – Ausbildung statt Studium“ warben sie für junge Talente, indem sie die Vorzüge der Ausbildung bei der SIEVERS-GROUP mit authentischen Kurzvideos der Azubis aufzeigten. Die Reichweite und die Interaktionen, die sie zusammen generierten, waren deutlich höher als sonst. Das Ganze war ohne die Unterstützung der Mitarbeiter*innen des Unternehmens nicht möglich – an dieser Stelle großen Dank an alle, die sich beteiligt haben!

Flexibel arbeiten? – Geht nicht? Gibt’s nicht!

Definitiv eine Frau mit vielen Talenten! Früher wollte sie noch was ganz anderes für ihr Leben. Im Alter von 14 Jahren wollte sie einen Millionär heiraten, um nur das zu machen, was ihr schon immer Spaß gemacht hat: sich mit schönen Dingen beschäftigen. Ihre Jugendliebe konnte sie vom Gegenteil überzeugen! Sie ist nun seit letztem Jahr glücklich verheiratet und hat ihr Hobby als Designerin zum Beruf gemacht – und das ohne Millionärin zu sein!

Vor 2,5 Jahren haben die beiden entschieden, ein Haus zu bauen. Dieses Vorhaben ist und bleibt eine Herausforderung. Besonders wenn beide berufstätig sind. Marleen und ihr Ehemann haben es dennoch gewagt! Und durch die flexiblen Arbeitszeiten der GROUP wird es Marleen erleichtert, Termine oder Anlieferungen für den Hausbau zu planen und wahrzunehmen.

Generell schätzt sie die flexible Arbeitsgestaltung sehr: „Jetzt, wo wir mit dem Hausbau fast fertig sind, ist es großartig, dass ich auch einfach mal morgens früh anfangen und nachmittags noch die Sonne genießen und wandern oder klettern kann. Generell ist es deutlich einfacher, Termine zu planen, zum Beispiel Arzt- oder Friseurtermine.“

Zitat Marleen Börger
 

Die Wertschätzung l(i)eben!

Nicht nur die flexiblen Arbeitszeiten genießt sie im Unternehmen sehr, sie mag außerdem auch die Menschen der SIEVERS-GROUP sehr! „Wertschätzende Behandlung. Das Grüßen. Das selbstverständliche Tür aufhalten. Das Danke sagen, auch für Kleinigkeiten.“ Sie schätzt zum Beispiel auch die Kaffeeaktion der SIEVERS-GROUP als Dank an die Mitarbeiter*innen während der Corona-Krise. Bei dieser Kaffeeaktion wurden Kaffeebohnen- und Kaffeepulververpackungen an die Mitarbeiter*innen versendet, um ihnen dafür zu danken, dass sie während der Krise ganz selbstverständlich ins Home-Office gegangen sind.

Durch diese rücksichtsvolle und umsichtige Art fühlt sich Marleen dem Unternehmen sehr verbunden. Auch die transparenten und umfassenden Informationen und Maßnahmen von der Geschäftsführung und Teamleitung während der Corona-Zeit tragen dazu bei.

Die IT-Branche ist sehr abwechslungsreich. Bei der SIEVERS-GROUP hat Marleen Börger diese Erfahrung gemacht. Durch die Verknüpfung von Marketing und UI/UX-Design hat sie genau ihren Platz gefunden: „Bei der SIEVERS-GROUP wird auf die Qualifikation der Mitarbeiter*innen geachtet. Diese wird kontinuierlich gefördert und weiterentwickelt. Deswegen empfehle ich jedem, Teil des Unternehmens zu werden“, sagt sie mit einem Grinsen.

Autorin: Evelyn Hamann, Marketing

Haben wir dein Interesse geweckt? Starte bei der SIEVERS-GROUP durch!

Karriere bei der SIEVERS-GROUP  Stellenangebote

Weitere starke Frauen in der IT