Microsoft Dynamics 365 - Online Update V9.1

[Blog] Silder Microsoft Dynamics 365 - Online Update V9.1

Allgemeine Änderungen in Update V9.1

Alle Nutzer sind auf dem gleichen Versionsstand

Microsoft hat seine Updatepolitik hinsichtlich seiner Cloud-Umgebung für Dynamics 365 geändert. Jetzt müssen alle Versionen auf den gleichen Stand sein und dürfen kein Update mehr überspringen. Das erste große Update, Version 9.1, wurde ab dem 01.10.2018 automatisch ausgerollt.

Alle Kunden die noch die Version 8.2 verwenden, müssen Ihre Version bis zum 31. Januar 2019 auf die aktuellste updaten. Ab diesem Zeitpunkt werden alle 8.2 -Versionen nicht mehr für automatische Updates berücksichtigt.

Die nächste Updateversion V10 wird im April 2019 angekündigt.

Hier finden Sie genauere Infos dazu.

 

Unified Interface wird immer wichtiger

In V9.0 hat Microsoft erstmals das neue Unified Client Interface für Dynamics 365 eingeführt, welches ein responsives Design verwendet. Man hat die gleiche Nutzeroberfläche auf allen Bildschirmgrößen, Geräten, Formularen und Browsern. Alle, die sich noch nicht mit dem Unified Interface auseinandergesetzt haben oder aufgrund älterer Versionen es nicht konnten, sollten sich in den nächsten Monaten damit vertraut machen. Und zwar aus diesen Gründen:

  • Das Unified Interface ist die Zukunft des Produktes.
  • Microsoft führt neue Dynamics 365 Funktionen nur noch auf Basis des Unified Interface ein.
  • Unified Interface ist der Standard in neuen Online-Umgebungen.
  • Mit V9.1 ist das Unified Interface die einzige Option neue App-Module zu erstellen.
  • In der Zukunft wird Microsoft das klassische Web-Interface abkündigen.

In der V9.1 haben Systemadministratoren aber noch die Möglichkeit zwischen dem klassischen Web Interface und dem Unified Interface zu wählen.

Benutzerdefinierte Steuerelemente in Process Flows

Für beide Interfaces werden Schieberegler, Schalter und andere benutzerdefinierte Steuerelemente innerhalb der geführten Geschäftsprozessflüsse unterstützt.

Als Resultat haben Administratoren jetzt umfangreichere Möglichkeiten die Workflows interaktiver zu gestalten.

 

Web Portal Integrationen

Die neue SharePoint-Integration für Web-Portale erlaubt es Dokumenten-Bibliotheken mit Nutzern zu teilen. Dies geschieht über die Portal-Benutzeroberfläche. Es werden Benutzerzugriffsrechte vergeben, um das Hochladen und Löschen von Daten zu kontrollieren.

Weitere Anpassungen erlauben die Einbindung von Power BI-Darstellungen mit auf den Portal-Seiten. Personalisierte Ansichten von Power BI-Dashboards und -Berichten können konfiguriert und über die Portal-Benutzeroberfläche wiedergegeben werden. Auch wenn der Portal-Nutzer kein Power BI-Konto hat.

[Blog] Microsoft Dynamics 365 - Online Update V9.1
 

Microsoft Teams-Integration

Das Oktober-Update führt eine neue Integration von Microsoft Teams in Dynamics 365 ein. Dies ermöglicht, einen Datensatz im CRM-System mit einen Microsoft Teams-Kanal zu verbinden und allen Teammitgliedern Zugriff auf diesen zu geben. Sogar wenn das Mitglied in Microsoft Teams kein direkter CRM-Nutzer ist.

Am Beispiel einer Verkaufschance können verschiedene Teams-Mitglieder nicht nur Daten und Content in einer Umgebung teilen, sondern auch zu diesem Thema chatten, um die entsprechende Verkaufschance voran zu treiben. Diese Integration erlaubt Teams-Nutzern, einfache Änderungen am Datensatz vorzunehmen.

App Solution Checker

Der neue App Solution Checker hilft bei der Identifizierung von Leistungsproblemen innerhalb der Power Apps. Auch werden alle APIs hervorgehoben, welche bald abgekündigt werden. Diese werden in einer Übersichtskarte nach Priorität dargestellt, um dringende Aktualisierungen sofort vorzunehmen.

Einbindung von modularen PowerApps (Canvas Apps) in Entitätsformularen

Canvas Apps unterstützen Verbindungen zur mehr als 200 Datenquellen inklusive der Cloud. App-Designer sind jetzt in der Lage noch mehr Funktionalitäten direkt in die Dynamics 365 Entitätsformulare einzubringen. Weitere Steuerungen erlauben die Größe jeder Canvas App anzupassen oder Apps mit responsivem Layout zu entwerfen.

Canvas Apps:  Was sind Canvas-Apps in PowerApps?

Social Engagement

Ein neuer Set-up-Prozess wird für Social Engagement ausgerollt. Dieser hilft neuen Usern schnell mit Microsoft Social Engagement zu starten. Dies beinhaltet eine geführte Einführung, um schnell Suchthemen einzurichten. Historische Daten werden dann automatisch gesammelt und in Social Engagement geladen.

 

Autor: Sebastian Haubold, Sales Consultant Business Solutions CRM

Das könnte Sie auch interessieren