Microsoft Dynamics 365 Business Central - Was erwartet uns im Spring Release 2019?

Business Central Spring Release 2019

Update für Microsoft Dynamics 365 Business Central kommt im April 2019

Seit der Markteinführung im April 2018 hat sich Dynamics 365 Business Central vor allem in den Organisationen durchgesetzt, die ihr Unternehmen digital verändern wollen. Mit dem Spring Release im April 2019 bringt Microsoft ein Update für Business Central und möchte hiermit die aktuelle Kundenzufriedenheit noch weiter erhöhen.

Welche Verbesserungen bringt das Spring Release für Business Central?

Das April-Update bringt eine Reihe von Funktionsverbesserungen für Sie. Im Folgenden erläutern wir diese im Detail.

Leistungsstarke neue Funktionen für Geschäftsanwender

Unter den vielen neuen Funktionen wurden noch mehr tastaturorientierte Szenarien rund um die wichtigen Produktmerkmale ermöglicht. Dazu zählen die Verwendung und Personalisierung von Schnelleingängen, das Sortieren von Listen über die Tastatur und das Navigieren in Datenfeldern und Gruppen. Hinzu kommen mehrere Verbesserungen an Funktionen, die im Zusammenhang mit dem Kundenkontext vorgenommen werden, wie beispielsweise ein kontextabhängiges Arbeitszeitkennzeichen.

Außerdem sind Optionen hinzugefügt worden, mit denen fortgeschrittene Benutzer noch produktiver arbeiten können. Hierzu zählen beispielsweise der Fokusmodus, die verbesserte Suche und die neue Option, Tabellendaten hinter einer Seite (früher Informationen zu dieser Seite) einzusehen. Auch hat sich Microsoft mit dem Feedback zu Filtern im Excel-Export (zuvor: Hinzufügen einer einfachen Option zum Öffnen in Excel), zur allgemeinen Funktion zum automatischen Speichern (die einen neuen Indikator für das automatische Speichern enthält) und modernen Oberflächenelementen, wie der aktualisierten Aktionsleiste und dem gesamten Produkt Navigation befasst. Darüber hinaus wird Business Central intuitiver, dank einer fortschrittlichen Personalisierungserfahrung und einer besseren Erkennung neuer Funktionen. Dazu zählen aktualisierte Aktionsmenüs und Gruppen für das gesamte Produkt, aber auch die Möglichkeit, diese an die Vorlieben des Benutzers anzupassen.

Verbesserungen in Bezug auf Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit

Neben der Welle innovativer neuer Funktionen wurden seitens Microsoft erhebliche Investitionen in die Steigerung der Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von Business Central vorgenommen. Business Central läuft nun viel schneller und konzentriert sich auf typische Geschäftsszenarien und Nutzungsmuster. Die Erfahrung im Browser ist reaktionsschneller, da Seitenelemente bei Bedarf geladen werden, Serverressourcen für eine schnelle Benutzerinteraktion optimiert werden und die Datenbank so angepasst wurde, dass mehr Daten verarbeitet und schneller geladen werden können.

Die Benutzer erleben einen stabileren Service, da Upgrades für das jeweilige Unternehmen geplant sind und die User während der Arbeitszeit nicht mehr durch die Wartung unterbrochen werden. Unter https://businesscentral.dynamics.com/[TENANT_ID]/admin kann in Zukunft der Updatezeitpunkt (Tag/Uhrzeit) gesteuert werden. Des Weiteren wird dort vorab ein Sandbox Tenant mit der zukünftigen Version zu Testzwecken erzeugt.

Außerdem hat Microsoft die Betriebszustände des Service ausgereift, um eine maximale Betriebszeit zu gewährleisten. User, die Unterstützung benötigen, haben nun die Möglichkeit, Selbsthilfematerial zu finden, Ideen mit der Community auszutauschen und Unterstützung mit verkürzter Reaktionszeit anzufordern.

Zugänglichkeit erleichtert

Business Central ist bereit, die Vielfalt Ihrer Belegschaft zu unterstützen, da nun sowohl die Desktop- als auch die Mobilschnittstelle gut zugänglich sind.

Basisanwendung als App

Microsoft investiert in die Plattform, um ISVs den Einstieg in die Cloud zu erleichtern. Dies erreicht man, indem die große Anwendung in eine System-App und eine App als Erweiterung aufgeteilt werden, die in AL mit Visual Studio Code kompiliert wird.

Business Central

Daten und KI

Die letzte große Ankündigung für die April-Veröffentlichung bezieht sich auf die Daten- und KI-Zukunft. Die einzige Plattform, die im nächsten Jahrzehnt von Bedeutung sein wird, ist die Datenplattform, und die einzige Cloud, auf die es ankommt, ist die KI-Cloud! Es muss sichergestellt werden, dass vernünftige Daten zur Verfügung stehen, was bedeutet, dass in das Speichern der Produktdaten in Common Data Service (CDS) für Apps investiert werden muss.

Der erste Schritt besteht darin, die Integration mit Dynamics 365 für den Vertrieb über CDS für Apps zu stärken und vorzubereiten. Anschließend wird sichergestellt, dass Business Central-Daten zu intelligenten Erkenntnissen (Notizen-Synchronisierung, Vorhersage für verspätete Zahlungen) in der KI für Sales-Apps beitragen. Hieraus ergibt sich schließlich, dass Business Central User intelligente Erkenntnisse erhalten, die durch Dynamics 365 Sales Insights generiert werden (vorhersagende Verkaufschancen).

Microsoft Dynamics 365 Business Central - Was ist neu und wann ist es geplant?

Produktivitätssteigerungen für Business User
FunktionVersionstypOnline oder lokalDatum
AnwendungsverbesserungenAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Listenansichten speichern und anpassenAllgemeine VerfügbarkeitBeidesNach April 2019
Notizen und LinksAllgemeine VerfügbarkeitBeidesNach April 2019
Fokusmodus auf DokumentseitenAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
ArbeitsdatumsanzeigeAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Kontext- oder SystemindikatorAllgemeine VerfügbarkeitBeidesNach April 2019
SchnelleingabeAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Neue TastenkombinationenAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Indikator für automatisches SpeichernAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Verbesserungen beim Scrollen in ListenAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Verbesserte KontextsucheAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Verbesserte Navigation durch alle ProdukteAllgemeine VerfügbarkeitBeidesNach April 2019
Verbesserungen der AnpassungAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019

 

Selbsthilfe und Support
FunktionVersionstypOnline oder lokalDatum
Vereinfachte Hilfe und SupportAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Seiteninspektion (früher „Über diese Seite”)Allgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019

 

Produktivitätsverbesserungen für Administratoren
FunktionVersionstypOnline oder lokalDatum
Stärkere Integration zwischen Business Central und Dynamics 365 for SalesAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Anpassen des Designs für Ihre OrganisationAllgemeine VerfügbarkeitCloudApril 2019
Verbesserungen für Application Lifecycle ManagementAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Verbesserungen der intelligenten Cloud für Dynamics SMB und Dynamics 365 Business CentralAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019

 

Leistungsstarke Funktionen für Entwickler
FunktionVersionstypOnline oder lokalDatum
Designerverbesserungen für EntwicklerAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Visual Studio Code und ALAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Neue Listenansichts-APIAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Anwendung als AppAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019
Standard-Web-APIAllgemeine VerfügbarkeitBeidesApril 2019

Autor: Jacob Graf, Sales Consultant Business Solutions ERP

Erfahren Sie mehr zu den Funktionen und Möglichkeiten von Microsoft Dynamics 365 Business Central

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Einsatzmöglichkeiten und Lizenzmodellen von Business Central.

Mehr über Business Central erfahren

Das könnte Sie auch interessieren