Karriere-Step 8: Dein erster Arbeitstag - Aufgeregt? Come on!

Auf die Plätze, fertig, los geht deine Karriere

Karriere-Step 8: Dein erster Arbeitstag - Aufgeregt? Come on!

Wie ihr aus der Überschrift bereits ableiten konntet, geht es beim heutigen STEP 8 um das Thema „Dein erster Arbeitstag“.

Wenn man als neuer Mitarbeiter in ein Unternehmen kommt, ist so ziemlich alles Neuland – und wenn da mal etwas Nervosität aufkommt, ist das völlig normal.

Um dem entgegenzuwirken, wollen wir euch Tricks und Tipps an die Hand geben, wie ihr euren ersten Arbeitstag souverän meistert.

Der Start in den (guten) Tag
Steht früh genug auf und vermeidet damit unnötigen Stress. Verlasst nicht auf den letzten Drücker eure Wohnung und fahrt früh genug los, um pünktlich zu erscheinen.

Apropos „guten Tag“…
Grüßt eure neuen Kollegen und stellt euch auch kurz vor, damit jeder weiß, wie ihr heißt und wer ihr seid. Gerade in größeren Unternehmen verliert man sonst schnell den Überblick und auch so ist es sehr angenehm zu wissen, wer einem auf dem Flur begegnet.

Erwartungshaltung
Klärt am besten morgens direkt ab, wie euer Tag aussehen wird, wann Pausenzeiten sind und, welche Aufgaben für euch vorgesehen sind. Nichts ist so unschön, wie „verloren“ durch den Tag zu gehen.

Unternehmen
Jedes Unternehmen ist natürlich anders und jeder Mitarbeiter auch. Genauso die Mitarbeiterkultur. Fragt doch mal nach, ob es eine Kantine gibt, ob es irgendwelche „Rituale“ gibt (zum Beispiel um 9 Uhr gemeinsam Kaffee holen und um 12:30 Uhr Mittag machen o.Ä.).

Und sonst?
Lasst den Tag auf euch zukommen. Nehmt so viel mit, wie ihr könnt, scheut euch nicht, Dinge zu hinterfragen, und seid offen für Neues! Wir wünschen euch viel Erfolg (Glück ist ja etwas für Anfänger).

Die nächsten Steps: