Auf dem richtigen Weg

Auf dem richtigen Weg

Die ersten Schritte

Nach dem Wirtschaftsabitur war für Nicole Schütte das Studium der Wirtschaftsmathematik der nächste Schritt. Doch es war zu mathematisch, zu einseitig und hatte zu wenig BWL- und Informatik Anteil - zu wenig von dem, was Nicole wirklich Spaß macht. Wirtschaftsinformatik hatte inhaltlich den besseren Mix und war daher schlichtweg die bessere Alternative, kurzerhand wurde so der Studiengang gewechselt.

 

Von der Theorie in die Praxis

Zum Ende des Studiums zeichnete sich stark ab, dass es für Nicole der Bereich Business Analytics werden sollte - eine super Kombination aus Mathematik, Statistik, Informatik und BWL. Auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen wurde sie bei der Röchling Group fündig, die ihr ein Projekt anboten, dass wie die Faust aufs Auge passte: die Einführung einer Business-Intelligence-Software! Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Arbeit und des Projektes blieb Nicole noch vier weitere Jahre dort. In dieser Zeit begegnete sie vielen Softwarelösungen, die auch heute in unserem Bereich Business Software wiederzufinden sind. Und wurde bereits erwähnt, dass der Softwarepartner für Nicoles Abschlussprojekt übrigens die SIEVERS-GROUP war?

 

Fortschritt durch neue Herausforderungen

Nach diesen vier Jahren wurde Nicole immer ungeduldiger und war auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Ihre Leidenschaft für das Thema Business Intelligence ist nie erloschen und so fiel ihr der Sprung vom Anwender zum Anbieter überhaupt nicht schwer. So startete sie zum 1.2.2012 bei der SIEVERS-GROUP als Consultant.

„Was mir an dem Job wirklich Spaß macht ist, dass man durch BI und die Ergebnisse aus einem Reporting den Unternehmen wirklich helfen kann. Man sieht schnell Erfolge!“

Nach einem erfolgreichen Projekt zu realisieren, welche Wirkung die eigene Arbeit hat, ist ein großartiges Gefühl. Zu Beginn sind die Kunden oft mit der Pflege von riesigen Tabellen beschäftigt. Nach dem Projekt hingegen haben sie die Zeit und die nötigen Grundlagen, um sich intensiv mit den Inhalten und Aussagen ihrer Zahlen auseinanderzusetzen. Den Kunden geht es besser, sie haben weniger Stress und sind erfolgreicher - ein schönes Ergebnis aus der eigenen Arbeit. 

 

Zusammen schafft man es weiter

„Einer meiner bisher größten Erfolge war die Erschaffung einer standardisierten Lösung für das Reporting.“

Zusammen mit ihrem Team und einem starken Partner hat Nicole eine Branchenlösung entwickelt, die in etwa 80% der Fälle „einfach“ übertragbar ist. Das war bis dahin aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Systemen und wegen des hohen Customizing-Aufwands nur schwer vorstellbar. Trotz aller Zweifel, durch das gute Teamwork hat es tatsächlich funktioniert - und wir sind damit noch heute erfolgreich unterwegs!

Auf dem richtigen Weg
 

Der richtige Schritt: SIEVERS-GROUP

 „An der SIEVERS-GROUP schätze ich den Spielraum, den ich habe. Es spielt keine Rolle, ob ich mich thematisch tiefer in einen Bereich einarbeiten möchte oder einem der Sinn nach etwas völlig Neuem ist.“ Die Wege, die man hier gehen kann, sind nicht nur gradlinig oder Einbahnstraßen. Es wird darauf geachtet, dass die Aufgaben und Bereiche zu den persönlichen Skills und Interessen passen. Da wir in der IT-Branche sind, ist es vor allem notwendig, sich fortwährend weiterzuentwickeln. Software und Technologie bleiben schließlich auch nie auf demselben Stand.

Mittlerweile leitet Nicole das Ressort Business Analytics und hat auf ihrem Weg festgestellt, dass zur Erfolgserzielung ein Faktor sehr entscheidend ist: Der Mensch.

„Bei der SIEVERS-GROUP gibt es kein Body-Leasing, sondern echte Teams, die zusammenarbeiten und gemeinsame Ziele haben.“

Die gegenseitige Unterstützung und die Gewissheit, dass man aufeinander zählen kann, sind insbesondere im Projektgeschäft entscheidende Faktoren. Ebenso die Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung und das Vertrauen, das einem der Arbeitgeber entgegenbringt, helfen enorm. Egal ob im Home-Office, im Büro, beim Kunden oder wenn es auch mal etwas später wird: bei der SIEVERS-GROUP bist du nicht allein!

 

Selbstverständlich

Viele Dinge bei der SIEVERS-GROUP sind für Nicole bei einem Arbeitgeber noch lange nicht selbstverständlich: Obst, Getränke, das Sportangebot, Le-Co (leave and come back) und die flexible Wahl der Arbeitszeit und des Ortes. Außerdem werden die Mitarbeiter stark in die Unternehmensentwicklung miteinbezogen, als Digitalisierungstreiber muss sich die SIEVERS-GROUP schließlich selbst permanent weiterentwickeln. Viele Unternehmen sprechen über diese Themen, wenige setzten es wirklich so um wie die SIEVERS-GROUP.

 

Autor: Ricardo Kiquio, Customer Relations

Zurück zur Übersicht aller Blogbeiträge

Haben wir dein Interesse geweckt? Starte bei der SIEVERS-GROUP durch!

Mehr erfahren oder direkt bewerben